PRIVAT EQUITY

Mit Private Equity-Anlagen investieren Sie in ansässige Unternehmen und damit direkt in die Schweizer Wirtschaft.

Private Equity ist der englische Begriff für das deutsche Wort Beteiligungskapital. Private Equity-Gesellschaften investieren typischerweise in nicht börsenkotierte Unternehmen und bieten damit Möglichkeiten zur Weiterentwicklung, die in der Regel in einer Investitionsthese reflektiert sind. Dabei unterscheiden sich der Anlagehorizont der Beteiligung und der Einsatz von Fremdkapital je nach Investor recht stark. Private Equity von VONBERG ist Kapital von Unternehmern für Unternehmer. Kein Zeitdruck, kein Quartalsdenken, keine Finanzakrobatik. Mehrwert entsteht bei uns durch Wachstum – organisch oder durch Zukäufe. Nicht durch eine hohe Verschuldung. Wir machen Manager zu Unternehmern. Wir bieten Freiraum, damit sich Ihre unternehmerische Kraft entfalten kann.


Mit Private Equity investieren Sie direkt an der Quelle der Wertschöpfung und profitieren von transparenten und stabilen Unternehmensgewinnen der Realwirtschaft.

VORTEILE

Im Vergleich zu börsenkotierten Beteiligungspapieren entwickeln sich Private-Equity-Renditen oft langfristig besser.

Mit Private Equity engagiert man sich in der Regel für Privatunternehmen, deren Management, im Vergleich zu börsenkotierten Unternehmen, über mehr strategische Freiheiten verfügt.

Im Private Equity Geschäft stimmen Anleger und Verantwortliche der kapitalsuchenden Unternehmungen ihre Interessen aufeinander ab.

Im Vergleich zu anderen Anlageklassen ist bei Private Equity die Kursvolatilität geringer.

Zur Risikoreduzierung der Unternehmensbeteiligung können auch vertrauliche Informationen legal verwendet werden.

NACHTEILE

Investitionen erfolgen jeweils auf mehrere Jahre hinaus, weshalb der dadurch erschwerte Zugriff auf das angelegte Kapital die Liquidität während dieser Zeit stark einschränkt». Sekundärmärkte sind nur bedingt verfügbar.

Investitionen in Private Equity weisen gegenüber klassischen Anlagekategorien zwar ein erhöhtes Ertragsprofil auf, unterliegen aber gleichzeitig einem potentiell erhöhten finanziellen Risiko bis hin zu einem möglichen Totalverlust.

Als Private-Equity-Investor erhält man keine Zinsen, sondern ist als Miteigentümer am Ergebnis von Unternehmen beteiligt. Unternehmen sind in einer Marktwirtschaft die eigentliche Quelle der Wertschöpfung mit den ausbezahlten Löhnen und der Abgeltung des Kapitaleinsatzes.

Bei Vonberg kommen ausschliesslich Investitionsprojekte für die Vermittlung in Frage, die von uns selbst als als erfolgversprechend eingeschätzt werden. Bei Interesse an einer Investition präsentieren wir mit ausführlichen Dokumentationen und in einem persönlichen Gespräch mit dem Interessenten ausschliesslich kapitalsuchende Unternehmen, die wir aufgrund interner Beurteilung als erfolgversprechend ansehen.

Mit der Direktinvestition über Private Equity erwerben Sie Unternehmensaktien in der Höhe der getätigten Investition in Verbindung mit einem Stimm- und Vermögensrecht.